Gerührt, nicht geschüttelt- Farbwechsel-Cocktail (2)
Color changing Cocktail (2)

de

(Link zum ersten Teil dieses Experiments)

Etwas Sand, ein Stück vom Himmel, fertig ist der Sonnenuntergang am Meer:

Dieser (alkoholfreie) Cocktail wechselt beim Umrühren die Farbe von Azurblau zu Lila.

Zum Geburtstag von AE haben wir diesen Cocktail den Gästen serviert.

     

Zutaten:

  • Blau-Tee-Anchan / „Butterfly pea flower tea“ („Clitoria ternatea „). Alternative: Frischer Rotkohl
  • Zucker
  • Wasser
  • Holunderblütensirup o.Ä.
  • Zitronen- oder Limittensaft
  • (20ml Einwegspritze, Becher, Sieb, Wasserkocher, Teelöffel)

Mit anderem Sirup, gefiltertem Zitronensaft oder Zitronensäure kann die untere Schicht auch durchsichtig gestaltet werden.

Vorbereitung:

  • Tee 3-5 Minuten überbrühen
  • 1 gehäufter Teelöffel Zucker in 150ml lösen
  • 1 gehäufter Teelöffel mit ca. 40ml Sirup und etwas Zitronensaft mischen
  • Tee filtern, mit Eis oder kaltem Wasser etwas verdünnen

Zubereitung:

  • 10-15ml Sirup mit der Spritze ins Glas füllen (nicht am Rand entlang)
  • Löfel im Glas auf die Wasseroberfläche legen und langsam 40ml Zuckerwasser mit der Spritze zugeben.
  • 40-60ml Blautee über den Löffel vorsichtig hinzugeben

Der unterschiedliche Zuckergehalt sorgt dafür dass sich die Schichten nicht vermischen.

Trinken:

  • Strohhalm vorsichtig eintauchen
  • Rühren, Farbwechsel beobachten! 🙂

Eis kann vorsichtig vor dem Servieren „eingelassen“ werden, kann aber zu einer Vermischung führen. Am besten nach dem Mischen anbieten.
Mit crushed-Eis ist der Cocktail auch nicht so süss.

Tipp: Man kann auch eine Physalis als „Sonne“ in den Drink geben. Diese schwebt je nach Zuckergehalt auf oder über der ersten Schicht. Nach dem Umrühren gleicht sich der Zuckergehalt des Cocktails aus, und die Physalis geht unter. 🙂

en

(Link to the first part of this experiment)

Color changing cocktail – Baltic Sunset! Final mix 🙂

Fill the glass with sand, add a piece of sky, and that’s it!

Kidding.

This is the color changing cocktail (non-alcoholic), as we served it during the birthday party.

It’s made with

– one part (~10ml) of elder-flower syrup with a bit of lemon juice and sugar (~1tbsp per 15ml),

– four parts (40ml) of sugar water (~1tbsp per 150ml)

– two to four parts (20-40ml) of diluted Butterfly-pea-flower-tea

     

You can make the bottom transparent using different ingredients and slightly less sugar. E.g. citric acid instead of lemon, filtered and diluted lemon juice…

Also, you can put in a Physalis fruit, depending on the sugar content, it will hover above or on layer 1. After you stir it and the sugar content equalizes, it will set to the bottom. There’s a setting sun for you.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.