Personen auf 2D Bildern durch AI in 3D umwandeln

(Psychodelisch! Ich bin mir nicht sicher was hier passiert ist, aber es macht sich gut als Vorschaubild!)

3D Scannen ist für mich wegen dem 3D-Druckprojekt immer ein spannendes Thema.

Früher nutze ich die Microsoft Kinect, aber Auflösung ist begrenzt, und das Tracking spinnt gelegentlich. Zudem benötigt man eine gewisse Grafikkartenleistung, die meine Schul-PCs und mein Laptop nicht bieten können.

Als ich mit Kindern einen Tischfussball selbst baute, war die ursprüngliche Idee die Gesichter zu Scannen und die Figuren zu Drucken. Durch die Pandemie ging das leider erstmal nicht. Aber ich fand dann dass man mit AI Gesichter auf 2D Fotos in 3D Modelle umwandeln kann.

Natürlich gibt es auch Apps* die Photogrammetrie nutzen, doch meist nutzen diese einen kommerziellen Server und so entstehen Kosten pro Scan. Für den PC gibt es kostenlose Software, doch Hardwareanforderung und Aufwand sind noch relativ hoch, zumindest um mit Kindern schnell etwas zu scannen.

Heute schaute ich ein Video der Corridor Crew, die eine AI Demo “PIFuHD” nutzen um ganze Personen in 3D umzuwandeln, und lediglich ein 2D Foto benötigt. Die Anleitung mit Links gibt es unter https://www.youtube.com/watch?v=LWDGR5v3-3o&t=200s
Die Anleitung ist nicht trivial, aber es gelingt ohne größere Probleme.

Es hilft, die Bilder frei zu stellen. Selbst ein schlechtes Foto mit Maske wird schnell umgewandelt:

Weitere Tests stehen noch aus. Trotzdem: Selbst so ist die Qualität ausreichend um mal schnell kleine Figuren mit Kindern zu Drucken. in der kurzen Zeit reicht es sowieso nur für relativ kleine Modelle.


Fast schon erschreckend: Die Hinteransicht! Ohne echte Daten konstruiert die AI Haare, sogar Kapuze und Schal.

Bald mehr… Vielleicht.


  • Notiz: Anschauen muss ich mir noch “qlone.pro” und “Scann3d”.
Dieser Beitrag wurde unter 3D-Printing, Photo, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.