Nochmal ferngesteuerte Autos

Wie schon vor kurzem berichtet (http://blog.pixelgiraffe.com/?p=4498) lässt sich mit ferngesteuerten Lichtleisten auch ein ferngesteuertes Auto bauen. Statt der Mischfarben wird jeweils ein Motor angeschlossen.

Hier zwei von drei Fahrzeugen. Das dritte wurde beim versehentlichen verbinden mit den falschen Controllern vom Tisch gefahren und lag danach in Einzelteilen.

Differentialantrieb mit zwei Motoren, Batteriebox, Controller, Lüsterklemmen. Auf einem Laminat Brettchen.
Rechts: Am dritten Farbkanal hängt ein Piezo-Piepser als “Hupe”.
Video, 2MB, 7s: Auto fährt und hupt.
Auch hier wurde mit dem Farbkreis der App die Motorsteuerung getätigt. Tatsächlich ist die Steuerung von Rahmen den Farblehre in Kunst durchaus Thema. Man müsste erstmal Farben mit größeren RGB LEDs selber mischen.
Dieser Beitrag wurde unter Electronic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.