Egret Eight v3: Unsere Pannenserie geht weiter!

Vor Sonnenuntergang wollten wir schnell eine kleine Tour durch den Stadtteil machen, bei 2-4 Grad.

Doch kaum auf der Straße, hatte AEs Elektrotretroller einen platten Vorderreifen. Das wäre dann insgesamt der Vierte.

Doch durch meine Reifentests hatte ich Übung und genug Ersatzräder samt Felge. Trotzdem dauerte es etwas, da die Achse im blauen eScooter sehr fest sitzt.

Jetzt fährt der zweite Scooter mit dem 24€ Offroad Reifen und wird demnächst auf luftlosen Schaumreifen umgerüstet.

Rad ab- Auch beim Scooter. Toll die neue Reflektorjacke! Wie warm sie ist kommt insbesondere im Innenraum zur Geltung.

Nach dem Reifenwechsel fuhren wir in den Sonnenuntergang. Eine Tour um den Teich, und ab quer durch die kleinen Wege im Stadtteil.

Nachtfahrt mit zusätzlichen Lampen. Die originalen Lampen mögen StVO-konform sein, sind aber nahezu nutzlos bei schlechten Wegen ohne gute Straßenbeleuchtung.

Leider blockierte AEs Rad bei voller Geschwindigkeit: Die Schraube, die die Trommelbremse fixiert, hat sich durch die Vibrationen gelöst! Zum Glück ist nichts passiert.

Die kleine Schraube (Kreis oben rechts) fixiert die Trommelbremse an der Gabel. Ohne diese dreht sich die Trommelbremse, und verkeilt sich an der Gabel, und der Bremszug zieht an.

Trotzdem ein schöner Ausflug. Bremse zurück gedreht und nach erfolgloser Schraubensuche in dunklen bin ich das Gefährt mit 14km/h zurück gerollt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.